Übungstag – Charts lesen

Aufzeichnung des Workshops: Anwendung und Übung macht den Meister

Das eine ist es, sich selbst Wissen anzueignen und es im eigenen Leben in die verKÖRPERung zu transformieren. Das andere aber ist es, Menschen die noch nichts von Human Design System wissen, zu erläutern, was all die vielen Zahlen, Drei- und Vierecke und roten und schwarzen Striche in einem Chart bedeuten. Übersetze Deine Erkenntnisse in eine Form, dass dich jemand versteht. Übe, dich zu formulieren und zu erläutern, was Dir in einem Chart an Informationen zur Verfügung steht.

Nutze die Chance, mit einem Profi der ersten Stunde: mit Martin Grassinger, in Charts zu lesen und erste Schritte ins Keynoting zu unternehmen.

Anhand von Charts, die wir vorher an Martin übergeben haben, übten wir gemeinsam, das in verständliche Worte zu bringen, was wir bis dato schon erkennen können. Gleichzeitig wurden uns Schaltkreisverläufe nochmal klarer, Gewichtungen von Individualität und kollektiven Anteilen, Motivationen aus offenen Zentren und vieles mehr.

Nutze für Dich und Dein Wachstum auf dem Weg zum Analytiker diese gute Gelegenheit, angeleitet durch den Mann, der Ra in den ersten Jahren begleitet hat, um das Human Design System in die Welt zu tragen. Man kann auch sagen: geh zur Quelle.

Was erfährst Du im Workshop?

Du bekommst